Liebevoll hergestellte Kleinauflagen
Tiroler Autorinnen und Autoren Kooperative

Peter TEYML(Hrsg.) Jörg Waldhauser. Rondine. Gedichte - Prosa - Bilder

Hardcover gebunden mit Schutzumschlag, 21 x 13,5 cm, 172 Seiten

© der Herausgabe: Peter Teyml

© der Zusammenstellung bei TAK Innsbruck 2022

ISBN 978-3-900888-79-4 EURO 20,00

Blitz-Order: Tel.+43(0)676-6054005 office(at)tak.co.at

Peter TEYML (Hrsg.):

Jörg Waldhauser. Rondine.

Gedichte - Prosa - Bilder


Aus dem Vorwort des Herausgebers Peter Teyml:

"Im Nachlass des 2014 verstorbenen Freundes & geistigen Weggefährten Jörg Waldhauser fand ich eine Mappe mit der Aufschrift "Rondine". Im Italienischen heißt das "Schlucken". Bei Durchsicht des Mappeninhalts fand ich einen Packen Blätter mit handschriftlichen Notizen und folgender Anmerkung auf dem Deckblatt: Rondine. Schwalbe. Frei. Freiheit ist möglich. Alles ist möglich. Daher diese Zeitung. Jörg plante also eine Zeitung mit diesem Namen. Dazu ist es nicht gekommen, vielleicht deshalb, weil er in der seinerzeitig auch von ihm mitgeprägten STATTZeitung jederzeit philosophische, politische und poetische Texte veröffentlichen konnte. Das Motto des vorliegenden Bandes greift den imperativen Charakter des geplanten Zeitungsartikels "Rondine" auf und er erlebt eine Wiedergeburt mit der Lyrik & Auszügen aus der Kurzprosa Jörg Waldhausers. Die Texte verleiten zum Nachdenken, Nachfühlen - und wohl auch zum "Schlucken", - wobei "Rondine" ja viel verführerischer klingt." ...

"Dieses Buch ist mir Verpflichtung und Bedürfnis. Die ausgewählten Texte und Bilder sollen eine Ahnung davon vermitteln, welche Spuren ein intellektuell und künstlerisch gewagtes Leben hinterlässt. Jörg Waldhausers schnörkellose Poeme und Kurzprosa offenbaren den Denker & Philosophen, der immer den Zusammenhang mit dem großen Ganzen im Auge behält."

PETER TEYML
Herausgeber
Hall in Tirol, Jänner 2022

Peter Teyml

Peter Teyml, 1943 in Solbad Hall (jetzt Hall in Tirol) geboren, lebt in Hall und ist dort vor allem durch sein kommunalpolitisches Engagement und die langjährigen Theaterkritiken im Haller Lokalanzeiger, der Tiroler Woche und seit November 2010 im Bezirksblatt Hall-Rum bekannt. Er war von 1970 bis 2000 Beamter der Stadt Innsbruck (IKB-AG, vormals Stadtwerke), schreibt vorwiegend Lyrik und Prosa.

 

 

Veröffentlichungen in Anthologien, Zeitungen und Literaturzeitschriften.

BÜCHER:
- Das Verschwinden des Berges,
ISBN 978-3-900888-50-3, TAK 2011
- Dreiheiligen (Hypo Roman),
ISBN 978-3-900999-57-2, TAK 2014

 

Seit 1990 Vorstandsmitglied und seit 1992 (bis 2019) Vizepräsident im Turmbund / Gesellschaft für Literatur & Kunst, Innsbruck, derzeit Vorstandsmitglied. Langjährig gewesenes Vorstandsmitglied der IG-Autoren-Autorinnen Tirol, nunmehr Mitglied dortselbst und Mitglied der IG-Autoren- Autorinnen Österreich.
- Teilnahme ArsAlpin 1994 (mit Anerkennungsdiplom)
- Erster Preis Silbersommer Schwaz 2006
- Anerkennungspreise Silbersommer Schwaz 2007 und 2009
- Dritter Preis Silbersommer Schwaz 2013
- Erster Preis Silbersommer Schwaz 2017
- Literaturpreis ?Frontiere-Grenzen? 2007

ISBN 978-3-900888-79-4
ISBN 978-3-900888-80-0
ISBN 978-3-900888-77-0
ISBN 978-3-900888-75-6
ISBN 978-3-900888-74-9
ISBN 978-3-900888-73-2
ISBN 978-3-900888-72-5
ISBN 978-3-900888-71-8
ISBN 978-3-900888-69-5
ISPN 978-3-900888-68-8
ISBN 978-3-900888-67-1
ISBN 978-3-900888-66-4
ISBN 978-3-900888-54-1
ISBN 978-3-900888-65-7
ISBN 978-3-900888-70-1
ISBN 978-3-900888-63-3
ISBN 978-3-900888-64-0
ISBN 978-3-900888-62-6
ISBN 978-3-900888-61-9
ISBN 978-3-900888-60-2
ISBN 3-900888-58-9
ISBN 978-3-900888-59-6
ISBN 978-3-900888-57-2
ISBN 978-3-900888-56-5
ISBN 978-3-900888-53-4
ISBN 978-3-900888-51-0
ISBN 978-3-900888-50-3
ISBN 978-3-900888-49-7
ISBN 978-3-900888-47-3
ISBN 978-3-900888-48-0
ISBN 978-3-900888-46-6
ISBN 978-3-900888-52-7
ISBN 978-3-900888-16-9
ISBN 3-900888-17-5
ISBN 978-3-900888-45-9
ISBN 3-900888-43-4
ISBN 3-900888-42-6
ISBN 3-900888-41-8
ISBN 978-3-900888-44-2
ISBN 3-900888-40-X
ISBN 3-900888-39-6
ISBN 3-900888-38-8
ISBN 978-3-900888-09-1