Liebevoll hergestellte Kleinauflagen
Tiroler Autorinnen und Autoren Kooperative

Peter Teyml. DREIHEILIGEN. Hypo-Roman

Hardcover gebunden mit Schutzumschlag, 20,5 x 13 cm, 126 Seiten

© Texte Peter Teyml

© der Zusammenstellung bei TAK Innsbruck 2014

ISBN 978-3-900888-57-2 EURO 19,00

Blitz-Order: Tel.+43(0)676-6054005 office(at)tak.co.at

Peter Teyml: DREIHEILIGEN. Hypo-Roman

Ein mysteriöser Todesfall in der Sillschlucht bei Innsbruck beschäftigt die Öffentlichkeit. Ludwig Krautgasser, Kulturjournalist und Ex-Kommunalpolitiker wird mit dem Fall in Verbindung gebracht. Er erzählt aber, teils in schnodderigem, bald poetisch-nachdenklichem Ton, s e i n e  Version, die stark von seinen Wünschen und Befindlichkeiten privater wie politischer Natur abhängig ist. Was wie eine normale Kriminalstory aussieht, wird jedoch die erzählte Reise eines Mannes zu sich selbst. Man kann ihm als chauvinistischem Ekel aber auch als einem Menschenfreund und Idealisten oder auch einem hedonistischen Träumer begegnen. Wird seine Wahrheit die einzige sein?

Textprobe
Vor zwei Wochen wurde in der Sillschlucht, wo sich Jogger, Sandler und wandernde Familien aus dem Weg gehen, die Leiche einer Frau mittleren Alters gefunden. Nicht dass Du glaubst, das sei eine einmalige Sache, hier findet man immer wieder eine Leiche, quasi Rückzugsgebiet von Lebensunwilligen, auch von oben, da Europabrücke direkt über der Schlucht. Aber diesmal nett arrangiert, hübsche Frau, bekannt als Marionettenspielerin & Märchenerzählerin, Name Maria-Luise Pöschl, vulgo Mary-Lou, schön aufgebahrt, Blumen, Kerzen, bunte  Swarovskisteinchen, Wildrosen im Haar, quasi Schneewittchenplagiat, da auch abgebissener Apfel. Aber was hab i c h damit zu tun?

Peter Teyml

Foto: privat

Peter Teyml 1943 in Hall geboren, lebt in Hall und ist dort vor allem durch sein kommunalpolitisches Engagement und die langjährigen Theaterkritiken im Haller Lokalanzeiger, zuletzt bei der Tiroler Woche, bekannt. Seit November 2010 Kulturjournalist beim Bezirksblatt Innsbruck-Land-Ost. Er war von 1970?2000 Beamter der Stadt Innsbruck (IKB-AG, vormals Stadtwerke). Schreibt Lyrik und Prosa. Veröffentlichungen in Anthologien, Zeitungen und Literaturzeitschriften.

 

Bücher:

Das Verschwinden des Berges
ISBN 978-3-900888-50-3, TAK 2011

Seit 1990 Vorstandsmitglied und seit 1992 Vizepräsident im Turmbund/Gesellschaft für Literatur und Kunst, leitet das Literaturcafé des Turmbundes; Vorstandsmitglied der IG-Autoren-Autorinnen Tirol.

Teilnahme Ars Alpin 1994 mit Anerkennungsdiplom . Erster Preis Silbersommer Schwaz 2006 . Anerkennungspreis Silbersommer Schwaz 2007 und 2009 . Literaturpreis "Frontiere-Grenzen" 2007 . Dritter Preis Silbersommer Schwaz 2013

ISBN 978-3-900888-63-3
ISBN 978-3-900888-64-0
ISBN 978-3-900888-62-6
ISBN 978-3-900888-61-9
ISBN 978-3-900888-60-2
ISBN 3-900888-58-9
ISBN 978-3-900888-59-6
ISBN 978-3-900888-57-2
ISBN 978-3-900888-56-5
ISBN 978-3-900888-53-4
ISBN 978-3-900888-51-0
ISBN 978-3-900888-50-3
ISBN 978-3-900888-49-7
ISBN 978-3-900888-47-3
ISBN 978-3-900888-48-0
ISBN 978-3-900888-46-6
ISBN 978-3-900888-52-7
ISBN 978-3-900888-16-9
ISBN 3-900888-17-5
ISBN 978-3-900888-45-9
ISBN 3-900888-43-4
ISBN 3-900888-42-6
ISBN 3-900888-41-8
ISBN 978-3-900888-44-2
ISBN 3-900888-40-X
ISBN 3-900888-39-6
ISBN 3-900888-38-8
ISBN 978-3-900888-09-1